Gastgeberstädte

Lions Clubs International hat seit dem Jahr 1917 über 100 internationale Conventions veranstaltet. Viele Städte in aller Welt waren Austragungsort der LCI-Convention, manche sogar mehr als einmal. Hier finden Sie eine Liste aller Gastgeberstädte der Convention.

Künftige Conventions

Die Vorbereitungen für künftige Conventions sind bereits in vollem Gange. Wenn Sie mehr über künftige Convention-Standorte erfahren möchten, folgen Sie bitte dem Link.

24.-28. Juni 2022: Montréal, Quebec: Die als „Kulturhauptstadt Kanadas“ bekannte Stadt ist die größte in Quebec und mit keiner anderen Stadt in Nordamerika vergleichbar. Nach Paris ist Montréal die zweitgrößte französischsprachige Stadt der Welt und ein wahres Paradies für Feinschmecker. Das unterirdische Fußgängernetz beeindruckt mit über 2.000 Geschäften auf einer Gesamtstrecke von 29 Kilometern, und die sich über 14 Kilometer entlang der berühmten Sainte-Catherine Street erstreckenden Geschäfte sind schon seit über hundert Jahren der Stolz von Montréal. Auf Ihrer Erkundungstour durch Montréal sind die Notre-Dame-Basilika, das Montréal Museum of Fine Arts und das Olympiastadion nur einige Sehenswürdigkeiten, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Wenn Sie eher ein Naturmensch sind, dann bietet der Mount Royal Park mit seinen knapp 140 Hektar Grünfläche die besten Aussichtspunkte auf diese kosmopolitische Stadt. Montréal hat viel zu bieten! Reisen Sie also frühzeitig an und verlängern Sie Ihren Aufenthalt.

7. – 11. Juli 2023: Boston, US-Bundesstaat Massachusetts: Boston – Eine vollkommene Synthese aus Kolonialgeschichte und bahnbrechender Innovation. Vom historisch anmutenden Kopfsteinpflaster in Beacon Hill über die Denkmäler entlang des „Black Heritage Trails“ und des „Freedom Trails“ bis hin zum ikonischen Gelände der Harvard Universität sowie dem Fenway Park ist Boston eine Schatzkammer dessen, was Amerika ausmacht. Auch seine Küstenlage macht Boston zu einem idealen Reiseziel. Erkunden Sie die verschiedenen Stadtviertel, genießen Sie die vielfältige Kunst und Kultur und die vielen besonderen Veranstaltungen, gehen Sie in den erlesenen Boutiquen und ultramodernen Shoppingzentren einkaufen, dringen Sie ins Feinschmecker-Paradies ein und erleben Sie das wahre Wesen Bostons – ein kosmopolitischer Angelpunkt, in dem sich Tradition und Innovation die Waage halten.

21. – 25. Juni 2024: Melbourne, Australien: Es ist kein Wunder, dass Melbourne, die Hauptstadt Victorias, mit ihren Restaurants von Weltklasse, ihren Kunstgalerien, ihrer einheimischen Mode und zahlreichen Sportveranstaltungen als lebenswerteste Stadt der Welt gilt. Die vielen gepflasterten Gassen in Melbournes Zentrum sind zu einem Mekka für Coffeeshops, Cafés und einzigartigen Boutiquen geworden. Schlendern Sie vom Bahnhof Flinders Street aus entlang der Degraves Street, und entdecken Sie an jeder Ecke die wunderschönen Arkaden und die Straßenkunst, die diese Stadt bietet.

4. – 8. Juli 2025: Mexiko City, Mexiko: Mexiko ist gegenwärtig mit jährlich über 39 Millionen Besuchern das am sechsthäufigsten besuchte Land der Welt. Mexico City ist eine sehr geschäftige moderne Stadt mit einer reichhaltigen Geschichte von über dreitausend Jahren. In dem historischen Stadtzentrum gibt es eine Pyramide, ein altes Schloss und Fort und viele Museen, die die Kultur würdigen und darbieten. Mexiko ist ein wunderschönes Touristikreiseziel – und mit rund 10.000 Küstenkilometern, 35 UNESCO-Weltkulturerbestätten, dem weltweit schillerndsten Sortiment an Ferienresorts, 28 Weltkulturerbe-Denkmälern und 187 archäologischen Ausgrabestätten, 7 Weltnaturerbe-Stätten, einer lebhaften einheimischen Kultur und einer 300 Jahre alten spanisch-europäischen Kolonialgeschichte bietet Mexiko unvergleichliche Vielfalt, Gastfreundschaft und Besuchererlebnisse.

3. – 7. Juli 2026: Atlanta, Georgia, USA: Atlanta beherbergt mit jährlich 1 Millionen Besuchern aus aller Welt den weltweit verkehrsreichsten Flughafen. Der Centennial Olympic Park bildet Mittelpunkt des Stadtzentrums und wird von Wasserspielen in Form der fünf olympischen Ringe, einer bleibenden Erinnerung an die olympischen Spiele 1996 bestimmt. Weitere Sehenswürdigkeiten wie das Georgia Aquarium, die World of Coca-Cola, die Chick-fil-A College Football Hall of Fame und das National Center for Civil and Human Rights befinden sich ebenfalls nur wenige Gehminuten entfernt. Atlantas bedeutende Vergangenheit wird im historischen Distrikt „Sweet Auburn“ lebendig, zumal sich dort der Martin Luther King Jr. National Historical Park und die Ebenezer Baptist Church befinden. Von Chefköchen betriebene Restaurants servieren in atemberaubend schönen Restaurants moderne amerikanische Gaumenfreuden, während man über die ganze Stadt verstreut ortsansässige Brauereien antreffen kann – ein inoffizieller Bierpfad, an dem sich Besucher erfreuen können. In Atlanta gehen südlicher Charme, Kreativität und Eleganz Hand in Hand. Von Kunst und Kultur bis hin zu musikalischen Offerten und exzellenter Gastronomie bietet die Stadt ein breites Spektrum multikulturellen Reichtums, der für jedermann etwas zu bieten hat.

2.–6. Juli 2027: Washington, D.C., USA Von seinen Monumenten und Denkmälern bis hin zu pulsierenden Nachbarschaften voller Charakter und Charme ist Washington, D.C. ein unvergessliches Weltklasse-Touristenziel, das atemberaubende Aussichten, einzigartige Veranstaltungsorte, preisgekrönte Hotels und Hunderte von kostenlosen Aktivitäten bietet. Es mangelt nicht an Unterhaltung – von hervorragenden Shoppen-Gelegenheiten bis hin zu den Wundern kostenloser Museen, nicht zu versäumenden Theatern und Spielplätzen im Freien wie Rock Creek Park. Die renommierte Restaurantszene von D.C. strotzt vor kulinarischem Talent und Vielfalt, eine Tatsache die im jährlichen Michelin Guide belegt ist. Die Hauptstadt der USA bietet auch eine einzigartige kulturelle Vielfalt, die internationalen Einfluss mit einem ausgeprägten örtlichen Charakter paart. Die drei Flughäfen sind leicht zugänglich und navigierbar. Das Durchqueren des Distrikts ist einfach, egal ob zu Fuß, mit einem von „Capital Bikeshare“ gemieteten Fahrrad oder mit dem effizienten Metrorail-System der Stadt. Washington, D.C. ist ein Top-Zielort für einen unvergesslichen Besuch.

23.–27. Juni 2028: Singapur: Mit einer Mischung asiatischer und europäischer Kulturen ist der Stadt- und Inselstaat Singapur eines der attraktivsten Reiseziele der Welt – eine Stadt, in der sich elegante Gebäude aus der Kolonialzeit, hundertjährige Märkte und moderne Architektur auf einzigartige Weise zu einem harmonischen Ganzen verbinden. Singapur ist ein multikulturelles Kaleidoskop mit gleich vier offiziellen Amtssprachen: Englisch, Chinesisch, Malaiisch und Tamil. Singapur ist eines der 20 kleinsten Länder der Welt und liegt gleichzeitig mit 6.400 Menschen pro Quadratkilometer auf Platz 2 der am dichtesten besiedelten Länder weltweit. Lernen Sie das Fabelwesen Merlion kennen, das Wahrzeichen dieses faszinierenden Stadtstaates, und entdecken Sie herrliche Naturparks und den weltweit ersten Nacht- und Safarizoo. Die 111. Internationale Convention von Lions Clubs International wollen Sie also nicht verpassen.

Die Frist zur Bewerbung als Gastgeberstadt für die Internationale Convention 2029 beginnt im August 2021. Informationen zu den Voraussetzungen erhalten Sie unter convention@lionsclubs.org.

#LCICon2021

Durch Hilfeleistungen verbunden

Egal wo Sie sind — wir hoffen, Sie schließen sich Lions auf der ganzen Welt an und nehmen an der 103. virtuellen Internationalen Convention von Lions Clubs International teil. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!